Archiv unserer Veröffentlichungen

Sahra Wagenknecht: Wagenknecht wirft Bundesregierung Mitschuld an „Erdoğans Verbrechen“ vor

News vom 22.03.2017

Die Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Bundestag, Sahra Wagenknecht, mischt sich in die Debatte um abgesagte Auftritte türkischer Minister in Deutschland ein – und attackiert die Bundesregierung.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

Jobumfrage: Ein guter Job hat nichts mit Karriere zu tun

News vom 22.03.2017

Unternehmen haben Karriere-Seiten, veranstalten Karriere-Messen und versprechen Bewerbern die große Karriere. Nur: Für die hat ein guter Job gar nichts mit "Karriere" zu tun. Worauf es Bewerbern wirklich ankommt.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

Aktien: Pirscht sich der Stada-Großaktionär an PNE Wind heran?

News vom 21.03.2017

Die Aktie des Windpark-Projektentwicklers ist bei großen Umsätzen stark gestiegen. Börsianer vermuten dahinter Active Ownership Capital, den Großaktionär, der beim Pharmaunternehmen Stada für Unruhe sorgte.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

AKP-Veranstalter präzisiert: Absage für türkische Regierungsvertreter aus Sicherheitsbedenken

News vom 21.03.2017

Die UETD will bis zum türkischen Verfassungsreferendum keine Auftritte türkischer Minister mehr in Deutschland organisieren. Der offizielle Grund: die Angst vor Übergriffen.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

AKP sagt Auftritte ab: Kneift Erdogan jetzt?

News vom 21.03.2017

Bis zum Referendum soll kein türkischer Regierungsvertreter mehr Wahlkampf in Deutschland machen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den abgesagten Auftritten.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

Veranstalter verspricht: „Keine Auftritte türkischer Minister mehr in Deutschland“

News vom 21.03.2017

Der ausrichtende Verein aller bisherigen Auftritte türkischer Minister in Deutschland plant keine Veranstaltungen mehr bis zum Referendum.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

Telekom: Bund will Telekom-Anteile verkaufen

News vom 17.03.2017

Die Bundesregierung will raus aus der Deutschen Telekom. Das bestätigte das Bundesfinanzministerium der WirtschaftsWoche auf Anfrage.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen.

„Grüner Punkt“: Remondis will DSD kaufen

News vom 17.03.2017

Das zur Rethmann-Gruppe gehörende Entsorgungsunternehmen Remondis will das Duale System Deutschland (DSD) und dessen Marke „Der Grüne Punkt“ kaufen. Es geht um 100 Millionen Euro.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

Goldman Sachs: US-Investmentbank will Geschäft in Deutschland ausbauen

News vom 17.03.2017

Die US-Investmentbank Goldman Sachs will ihre zuletzt erzielten Milliardengewinne dazu nutzen, um ihr Geschäft in Deutschland zu stärken.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

Grippostad-Hersteller: Stada sagt Treffen mit Bietern ab

News vom 16.03.2017

Der Stada-Verkauf könnte sich verzögern. Ursprünglich wollten sich die beiden Private-Equity-Bieter aktuell mit dem Stada-Management treffen. Die Termine wurden jedoch abgesagt – wohl auf Betreiben des Aufsichtsrats.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

Rocket Internet: Börsenkandidat Delivery Hero und Foodpanda mit zusammen 117 Millionen Euro

News vom 16.03.2017

Der Essenslieferdienst Foodpanda, der seit Ende 2016 zur Delivery Hero-Gruppe („Lieferheld“, „pizza.de“ ) gehört, hat 2016 hohe Verluste gemacht. Das geht aus Unterlagen hervor, die der WirtschaftsWoche vorliegen.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche

...

Weiterlesen

Rocket Internet: Hello Fresh macht 2017 Verlust

News vom 16.03.2017

Rockets Milliarden-Beteiligung Hello Fresh macht auch 2017 Verlust. Rocket Internet stützt das Unternehmen mit einem hochverzinsten Kredit.

Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen.